56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_arlberg_stuben_17.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  
56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_arlberg_stuben_14.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  
56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_stuben_am_arlberg_restaurant_strolz_johann_lassnig_09.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  
56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_restaurant_stuben_13.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  Restaurant Fuxbau
56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_stuben_am_arlberg_restaurant_strolz_johann_lassnig_06.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  Restaurant Fuxbau
56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_stuben_am_arlberg_restaurant_strolz_johann_lassnig_17.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  Restaurant Fuxbau : Der Herrgottswinkel
56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_stuben_am_arlberg_restaurant_strolz_johann_lassnig_19.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  Restaurant: Weinregal aus alten Dachbalken
56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_stuben_am_arlberg_restaurant_strolz_johann_lassnig_04.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  Stiegenhaus
56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_arlberg_stuben_16.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  Lichtinstallation im Stiegenhaus
56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_arlberg_stuben_15.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  
56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_stuben_12.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  
56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_stuben_am_arlberg_restaurant_strolz_johann_lassnig_16.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  Wellnessbad mit privater Saunakabine
56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_stuben_am_arlberg_restaurant_strolz_johann_lassnig_13.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  Eingang Ost - Blick zur Kirche "Mariä Geburt"
56513_ae_atelierender_architektur_fuxbau_stuben_am_arlberg_restaurant_strolz_johann_lassnig_02.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  Visualisierung
ae_atelierender_fuxbau_ansichtwest.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  
ae_atelierender_fuxbau_ansichtsued.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  
ae_atelierender_fuxbau_ansichtost.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  
ae_atelierender_fuxbau_ansichtnord.jpg
Appartementhaus Fuxbau****  

Appartementhaus Fuxbau****
Ferienwohnungen | Restaurant | Skiverleih

  • Bauherrschaft: Johann Lassnig - Hotel Garni Arlberg
  • Ort: Stuben am Arlberg
  • Fertigstellung: 2015
  • Team: Ursula Ender, Marcus Ender
  • Fotografie: Hanno Mackowitz

Der Fuxbau liegt am Ortsanfang des kleinen Gebirgsdorfs Stuben im Übergang zum Freiland. Das in der Materialisierung rundum homogene Gebäude gliedert sich wie selbstverständlich in die erste Reihe ein und stärkt die Silhouette der Dorfeinfahrt.
Die Knicke in den Fassaden sind ein Kunstgriff um das große Volumen zu gliedern. Das Zitat der Lochfassade als regionale Typologie ist ein Verweis auf die baukulturelle Tradition. Wie eingestanzt sitzen die großen, quadratischen Fenster über die Wandflächen verteilt. Im Inneren werden diese Fenster-Passpartouts aus Lärchenholz zu Landschaftsbildern, die den Blick der Gäste auf die Berge fokussieren.
Dort wo die Natur Akzente setzt soll Architektur zurückhaltend wie archaisch sein. Denn genau hier ist die Landschaft selbst Dekoration genug. Gebaute Formen und Oberflächen sollen von Klarheit und handwerklicher Authentizität geprägt sein. Einzelne, hochwertige Details setzten Akzente.
Leider herrscht in Tourismusregionen oft die Meinung vor, die vermeintliche Erwartung der Gäste nach alpiner Romantik müsse mit Klischees und überladenen Details bedient werden. Der Fuxbau zeigt, dass genau dies nicht notwendig ist!
Echtes Lokalkolorit ergibt sich etwa aus der Verwendung von heimischen Materialien, durch das Einbeziehen lokaler Handwerker und Firmen und durch subtile Verweise auf das regionale Bauen. Beispiele dafür sind vereinzelt wiederkehrende  grob strukturierte Putzflächen, die den Räumen Tiefe verleihen und an Putzflächen alter Häuser und Kirchen im Umfeld erinnern. Die Lamellendecke und das Weinregal des Restaurants, welche aus den Dachbalken des alten, abgetragenen „Fuchslochs“ – dem Geburtshaus der Skilegende Hannes Schneider -  hergestellt wurden sind zudem besondere Details, welche zur Atmosphäre beitragen.
Seit seiner Eröffnung im Dezember bereichern der Fuxbau und insbesondere das Restaurant im Erdgeschoss mit seinem Stammtisch das Dorfleben für Gäste und Einheimische.

Atelier Ender | Architektur