s06_01_kjetil_thorsen_nordic_talking_buch_ursula_ender.jpg
Nordic Talking  4 1/2 Years in Studio with Kjetil Thorsen
s06_02_kjetil_thorsen_nordic_talking_buch_ursula_ender.jpg
Nordic Talking  
s06_03_kjetil_thorsen_nordic_talking_buch_ursula_ender.jpg
Nordic Talking  Kategorie : Umgesetzte Projekte, "Baumhaus", Vorarlberg, Dornbirn 2007
s06_04_kjetil_thorsen_nordic_talking_buch_ursula_ender.jpg
Nordic Talking  Kategorie : Experimenteller Hochbau, "Clean Pool" von Andreas Erber
s06_05_kjetil_thorsen_nordic_talking_buch_ursula_ender.jpg
Nordic Talking  Kategorie : Experimentelle Architektur, "Halbwertszeit in der Architektur" von Ursula Ender

Nordic Talking
Architektur-Publikation

  • Fertigstellung: 2009
  • Team: Ursula Ender, Petra Cernusca + 12 Studenten

5 ½ Jahre arbeitete Ursula Ender am “Institut für experimentelle Architektur.HOCHBAU“ als Assistentin und Lektorin unter der Leitung von Professor Kjetil Thorsen. Als dieser beschloss, im Jahre 2009 das Institut zu verlassen, nahm sich Ursula Ender vor, seine Schaffensjahre in einem Buch zusammen zu fassen. Seine Werke, Ideen und Visionen sollten aus dem akademischen Kontext der Universität heraus treten und einem öffentlichen Diskurs preis gegeben werden.
“Nordic Talking“ vereint Projektarbeiten der verschiedenen Institutsschwerpunkte mit theoretischen Texten, allgemeinen Statements und projektbezogenen Kommentaren von extern geladenen Gästen, Vortragenden und Kritikern, welche über die Jahre die Lehre durch Vorträge, Jurybeiträge und Lehrbeauftragungen ergänzten. Das Publikationswerk wir dadurch inhaltlich und kritisch ergänzt. So finden sich neben fast 100 Projektarbeiten ca. 40 Texte von Gastautoren wie Olafur Eliasson, Prof. Volker Giencke, Sir Peter Cook, Prof. Bart Lootsma, Prof. Dr. Christian Bartenbach, … in diesem Werk.

Verlag : Springer Wien, New York
Idee & Konzept : Ursula Ender, Peter Cernusca
Projektmanagement : Ursula Ender
Buchseiten : 368 in Farbe

Atelier Ender | Architektur